Die besten Spielzeuge für Kleinkinder


Spielzeug Bunter Lernkaefer

Das Kleinkindalter ist ein wichtiger Abschnitt der gesamten Kindheit. Die Entwicklung schreitet besonders rasch voran und die Kinder haben sehr viele Eindrücke und Erfahrungen zu verarbeiten. Durch Entdecken und Experimentieren mit allen Sinnen erforschen die kleinen Kinder die Welt und beginnen sie immer besser zu begreifen und zu verstehen.

Um das richtige Kleinkindspielzeug zu finden, ist es wichtig zu wissen, welche pädagogisch wertvollen Spielzeuge es für Kleinkinder gibt und wie die Entwicklungsschritte im Alter von 1 bis 3 Jahren aussehen. In jeder Entwicklungsphase benötigen die Kinder andere Spielzeuge, die sie optimal fördern können.

Wichtig
Bei allen Spielzeugen für Kleinkinder gilt es, auf die Sicherheit zu achten. Die Spielsachen für Kinder unter 3 Jahren sollten hochwertig verarbeitet sein und sie dürfen keine verschluckbaren Kleinteile enthalten oder scharfe Ecken und Kanten besitzen. Bei Spielzeugen aus Holz muss darauf geachtet werden, dass das Holz nicht splittert. Außerdem ist es immer wichtig, dass die Spielzeuge frei von Schadstoffen und ungiftig für die Kinder sind.

In unserer Tabelle präsentieren wir Ihnen die besten Spielzeuge für Kleinkinder! Um detaillierte Angaben zu den Spielzeugen zu erhalten, die wir in der Tabelle vorstellen, klicken Sie einfach auf den Link in der Tabelle und man gelangt zu Amazon.

Die besten Spielzeuge für Kleinkinder

Produkt Alter Besonderheiten Förderbereiche

VTECH BABY - Bunter Lernkäfer
ab 1 Jahr
- Käfer mit Formen zum Sortieren
- inkl. Ziehschnur zum Fortbewegen
- 12 Kindermelodien, 1 gesungenes Lied, blinkende Lichter
- 6 bunte Formentasten zum Drücken und 6 Formen zum Aufstecken
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Puky - My First Puky Wutsch
ab 18 Monate
- Gewicht: wiegt nur etwa 2,7 kg
- vierrädrig, mit leisen Rädern
- ergonomischer Sitz und sichere Lenkgriffe
- in verschiedenen Farben erhältlich
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Eichhorn - Holz-Spielcenter
ab 18 Monate bis 36 Monate
- ausgestattet mit Motorikschleife, Spieluhr, Xylophon, Motorikspiel und Tafel mit Kreide
- Maße: 30x30x58 cm
- hochwertige Holz-Verarbeitung
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Selecta
Bilderstraße
ab 2 Jahre
- 8 Bildertäfelchen; 10×10 cm
- aus robustem, hochwertigem Holz hergestellt
- Spielidee: Finde die fehlende Hälfte eines Bildes!
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Haba - Bausteine Ene, mene, Zoo!
ab 1 Jahr
- aus Buchenholz hergestellt
- enthält 25 Teile
- bunte Bausteine mit Tiermotiven
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Pädagogisch wertvolle Kleinkindspielzeuge

Durch ein reichhaltiges Spielangebot können Kinder vielfältige Erfahrungen machen und auf vielen Gebieten gefördert werden. Wichtig ist aber, nicht zu viele Spielzeuge zeitgleich zur Verfügung zu stellen (Reizüberflutung)!
  • Bälle, Kinderfahrzeuge, Aufsitzspielzeuge: Kleinkinder bewegen sich gerne und üben die verschiedenen Fortbewegungsformen.

  • Telefon, Arztkoffer, Werkzeug: die Kinder ahmen sehr gerne Dinge aus der Erwachsenenwelt nach, die sie z.B. bei den Eltern beobachtet haben

  • Puppen, Stofftiere, Puppenwagen und -geschirr: Im Kleinkindalter sind Mädchen und Jungen gleichermaßen an Puppen interessiert. Zwischen 2 und 3 Jahren beginnen die Kinder mit ersten einfachen Rollenspielen.

  • Bauklötze und -steine, Becher: Das Bauen ist eine Tätigkeit, die den kleinen Kindern sehr großen Spaß macht. Zu Beginn stapeln die Kinder die Becher oder Bausteine und werfen den Turm wieder um. Stück für Stück bauen die Kinder gezielter und die Bauwerke werden etwas komplexer.

  • Klopfbank, große Holzperlen, Motorikschleife: Spielzeuge, die besonders die Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination der Kleinkinder verbessern, sind besonders wichtig und gehören daher zu den besten Spielsachen für 1-jährige und 2-jährige.

  • Puzzles, Lege- und Steckspiele: Holzpuzzle mit wenig Teilen können die Kleinkinder bereits mit ca. 18 Monaten lösen. Je älter die Kinder werden, desto mehr Teile können die Puzzle besitzen. Lege- und Steckspiele bieten sich besonders für Kinder ab 2 Jahren an, denn die Kinder müssen sich bei diesen Spielen länger konzentrieren.

  • Bilderbücher: Von klein auf sind Kinder an Büchern interessiert, begonnen mit Bilderbüchern aus Pappe, die ausschließlich Bilder oder nur wenig Text besitzen. Bei Büchern aus Pappe fällt den Kindern das Umblättern leichter und die Bücher haben eine längere Haltbarkeit, da sie nicht so schnell kaputt gehen. 2-3-jährige Kinder können mit Bilderbüchern mit Papierseiten und mehr Text schon gut umgehen und genießen es, wenn ihnen vorgelesen wird. Die Kinder können sich auch schon länger konzentrieren.

Entwicklungsschritte im Kleinkindalter

Im Kleinkindalter schreitet die Entwicklung der Kinder rasant voran. Immer wieder lernen sie neue Dinge und machen besondere Entwicklungsschritte. Bei der Auswahl der besten Spielsachen für 1-jährige oder 2-jährige sollte man sich immer vor Augen halten, welche Entwicklung die Kleinkinder in der jeweiligen Altersspanne durchleben.

  • 12 – 18 Monate: In diesem Zeitraum beginnen die Kinder mit dem Laufenlernen. Sie nehmen die Welt immer bewusster wahr, werden selbständiger und können ihre Entdeckungstouren ausweiten. Die motorische Entwicklung erlebt einen deutlichen Schub und auch die sprachlichen Fähigkeiten beginnen sich herauszubilden. Die Kinder fangen an, erste Wörter klar auszudrücken. Das Erleben findet zu großen Teilen über die Sinneswahrnehmung statt und die Kleinkinder machen viele Sinnes- und Körpererfahrungen.

  • 18 – 24 Monate: In dieser Phase entwickeln sich die sprachlichen Fähigkeiten immer weiter, der Wortschatz der Kinder vergrößert sich Stück für Stück. Die Kinder bewegen sich sehr gerne und erforschen ihre Umgebung intensiv und selbständig. Zu den Lieblingsbeschäftigungen der Kleinkinder in diesem Alter zählen das Sortieren, Bauen, Stapeln oder Stecken. Sie lernen erste Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung kennen. Außerdem können die Kinder erste Farben und Formen benennen.

  • 24 – 36 Monate: Zwischen 2-3 Jahren bilden sich die kognitiven Fähigkeiten weiter heraus. Die Kinder können einfache Regelspiele verstehen, z.B. Legespiele, Gesellschaftsspiele oder Puzzles. Auch Bilderbücher werden mit immer größerem Interesse angeschaut. Die Tätigkeiten sollten aber noch nicht zu lange dauern, da die Kinder sich noch nicht so lange konzentrieren können. Die Kinder besitzen weiterhin ihren Forscherdrang, wollen vieles selbständig tun und experimentieren gerne. Das bereits Erlernte wird weiter verfeinert und erweitert und die Kleinkinder lernen immer mehr neue Dinge.

Was fördern die besten Kinderspielzeuge für Kleinkinder?

Betrachtet man die Entwicklungsschritte bei Kleinkindern, dann erkennt man, dass das Kleinkindalter eine sehr wichtige Phase und intensive Zeit in der Kindheit bildet. Die Kinder machen so viele Erfahrungen und Entdeckungen mit sich selbst und ihrer Umwelt und entwickeln sich stets weiter.


Mehr Infos auf Amazon

Ein sehr empfehlenswertes pädagogisch wertvolles Spielzeug zur Förderung der Feinmotorik und Auge-Hand-Koordination ist das Steckspiel Farbkringel von HABA, siehe Abbildung links. Es bietet viele kreative Steckvarianten und eine Menge Farbspaß zum Zuordnen.

Durch die besten Kinderspielzeuge für Kleinkinder wird die kindliche Entwicklung auf vielfältige Weise gefördert. Wie bereits erwähnt, ist ein reichhaltiges Spielangebot hilfreich, um die Kinder auf den verschiedenen Gebieten gezielt und optimal zu fördern. Jedes Spielzeug hat andere Eigenschaften und kann die Kinder auf eine andere Weise schwerpunktmäßig fördern. Die Kinder können einerseits viel Spaß mit einem Spielzeug haben und gleichzeitig ideal in ihrer Entwicklung unterstützt werden.

Kleinkinder haben einen starken Drang nach Bewegung. Erste Kinderfahrzeuge unterstützen die Kinder in ihrer Fortbewegung, stärken die Beinmuskulatur und den gesamten Bewegungsapparat. Lauflernfahrzeuge bieten sich vor allem für Kinder an, die gerade erst das Laufen erlernt haben oder es gerade lernen, denn dadurch gewinnen die Kinder mehr Sicherheit in ihrer Fortbewegung und der Gleichgewichtssinn wird trainiert.

Besonders beliebt bei Eltern und Kindern gleichermaßen sind Lauflernwagen zum Schieben. Damit das Kleinkind möglichst viel Spaß mit einem solchen Wagen hat, müssen einige wichtige Aspekte beachtet werden, wie die Konstruktion des Wagens und der Zeitpunkt, ab dem das Kind damit spielen darf. In diesem Beitrag haben wir das Für und Wider von Lauflernwagen ausführlich behandelt und beide Seiten beleuchtet.

Sind die Kinder schon richtig mobil, kann die Zeit für ein Laufrad gekommen sein. Die Laufräder gibt es in verschiedenen Größen, so dass für jedes Kind das gerade passende Laufrad gefunden werden kann. Die schönsten Lauflernräder finden Sie in unserem Beitrag Die besten Kinderlaufräder – Welches ist das beste Laufrad für Kinder?.

Bestimmte Spielsachen für Kleinkinder fördern zusätzlich die Konzentration und Ausdauer. Kleinkinder haben meist noch eine recht kurze Konzentrationsspanne, die sich erst mit der Zeit vergrößert. Die besten Kleinkindspielzeuge können hierzu positiv beitragen. Mit 2 Jahren können Kleinkinder bereits Lege- und Steckspiele oder Puzzle lösen, die ein gewissen Konzentrationsvermögen erfordern. Auch die Bilderbücher werden Stück für Stück immer umfangreicher, sodass die Kinder lernen, ausdauernd zuzuhören.


Mehr Infos auf Amazon

Formenpuzzle sind für Kleinkinder pädagogisch wertvoll, da sie das Erkennen von Farben und Formen fördern und durch das Greifen nach den Puzzleteilen die Auge-Hand-Koordination trainieren. Das 10-teilige Holzpuzzle in der linken Abbildung, Auf der Strasse von Ravensburger, ist bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Über die Sinne erleben besonders kleine Kinder die Welt. Auch im Kleinkindalter spielt die Sinneswahrnehmung eine zentrale Rolle. Kinderspielzeuge, die Geräusche oder Klänge erzeugen, fördern den Hörsinn (auditive Wahrnehmung) der Kleinkinder. Durch die besten Spielzeuge für Kleinkinder erhalten die Kinder immer neue Eindrücke und sie machen viele sinnliche Erfahrungen. Das Sehen wird beispielsweise durch Spielzeuge mit verschiedenen Farben und Formen angeregt.

Wichtig ist eine ganzheitliche Förderung der Kleinkinder. Die motorischen Fähigkeiten bilden sich in dem Alter entscheidend heraus. Können die Kinder laufen, erweitern sie immer mehr ihre grobmotorischen Fähigkeiten. Die Entwicklung der Feinmotorik und der Auge-Hand-Koordination schreitet rapide voran. Besonders Motorikspielzeuge, wie Motorikschleifen, Klopfbänke und Fädelperlen, aber auch Puzzle, Lege- und Steckspiele beeinflussen die Förderung dieser Entwicklungsbereiche sehr positiv.

Hinweis
Es ist sehr empfehlenswert bei den Spielzeugen auf die Altersempfehlungen der Hersteller zu achten. Die Spielsachen für kleine Kinder sollten immer pädagogisch wertvoll und altersgerecht sein, damit die Kinder nicht über- bzw. unterfordert werden und optimal in ihrer Entwicklung unterstüzt werden können.

Spielzeuge für Kleinkinder von Spielzeug-Insel empfohlen

Auf Spielzeug-Insel.de stellen wir regelmäßig Spielzeug-Empfehlungen vor. Schöne Spielzeuge für Kleinkinder, die besonders empfehlenswert sind, möchten wir im Folgenden kurz präsentieren. Wenn Sie die komplette Spielzeug-Empfehlung auf unserer Webseite lesen möchten, dann klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link.

1. Bunter Lernkäfer von VTech

Spielzeug Bunter Lernkäfer
Der Bunte Lernkäfer von VTech ist für Kinder ab 12 Monaten gedacht. Es ist ein Elektronisches Spielzeug, man hat die Möglichkeit gesungene Lieder, gesprochene Sätze, Geräusche und Melodien abzuspielen. Außerdem sind Formen zum Sortieren enthalten.


2. Erster Obstgarten von HABA

Spielzeug Erster Obstgarten
Das Gesellschaftspiel Erster Obstgarten von HABA ist für Kinder ab 2 Jahren gedacht. Es handelt sich hierbei um die vereinfachte Version des klassischen ‘Obstgarten’-Spiels, mit leicht veränderten Regeln und Zubehör. Die Früchte sind aus Holz gefertigt und bunt bemalt.


3. Große Steinebox von Lego Duplo

Steinebox offen
Die Bausteine von LEGO Duplo sind zum Konstruieren besonders geeignet, auch schon für kleine Kinder ab 18 Monaten. In der Großen Steinebox sind viele Grundbausteine und spezielle Duplo Elemente enthalten.


4. Holzsteckwürfel von Eichhorn

Spielzeug Holzsteckwuerfel
Der Holzsteckwürfel von Eichhorn mit den verschiedenen Formen eignet sich besonders für Kleinkinder ab 1 Jahr. Im Lieferumfang sind zusätzlich zum Steckwürfel 12 verschiedene, farbige Holzformen enthalten.



Auf unserer Spielzeugarten-Übersichtsseite können Sie sich über die verschiedenen Spielzeugarten ausführlich informieren. Wenn Sie die besten Spielzeuge für Mädchen und Jungen kennenlernen möchten, dann klicken Sie hier.

Kennen Sie weitere schöne Spielzeuge für Kleinkinder, die wir in diesem Beitrag nicht vorgestellt haben oder haben Sie Fragen zu Kinderspielzeugen für Kleinkinder? Dann nutzen Sie doch die Kommentarfunktion und hinterlassen uns einen kleinen Kommentar.

Diesen Beitrag teilen