Was ist das Besondere an Holzspielzeugen?


Heutzutage erfreuen sich Holzspielzeuge wieder großer Beliebtheit. Es gibt eine große Auswahl an Holzspielzeugen für die verschiedenen Altersgruppen der Kinder.

Schon früher waren Spielzeuge aus Holz weit verbreitet, jedoch waren diese Spielzeuge recht teuer. Im 20. Jahrhundert wurden sie durch das Material Plastik weitgehend verdrängt und gerieten in den Hintergrund. Plastik war zu diesem Zeitpunkt die preiswertere Variante und daher für die Menschen erschwinglicher.

Mittlerweile erleben Holzspielzeuge wieder einen Aufschwung, auch weil Plastikspielzeuge immer häufiger kritisch betrachtet werden. Einige Hersteller haben sich auf die Produktion von hochwertigen Holzspielzeugen spezialisiert.

Holz – das natürliche Material für Kinderspielzeuge

Holzspielzeuge sind widerstandsfähig, stabil, langlebig und fördern Kinder optimal!

Holz ist ein ökologischer und nachwachsender Rohstoff, der recycelbar ist. Viele deutsche Hersteller beziehen das Material Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft (PEFC-Siegel). Meist wird Buchen- oder Birkenholz für die Herstellung von Holzspielzeugen verwendet.

Spielzeuge müssen hohen Belastungen standhalten. Hochwertig verarbeitete Holzspielzeuge sind sehr robust und widerstandsfähig. Dadurch haben die Kinder über einen langen Zeitraum viel Freude mit den Spielzeugen. Plastikspielzeuge sind wesentlich anfälliger für Risse oder andere Schäden.

Holzspielzeuge gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie können naturbelassen und unbehandelt sein oder aber farbig lackiert. Dabei ist es wichtig, das lösemittelfreie Lacke auf Wasserbasis verwendet werden, denn die Spielzeuge müssen ungefährlich für die Kinder sein. Gerade kleine Kinder stecken noch sehr viel in den Mund.

Ausführliche Informationen rund um das Thema Sicherheit finden Sie in unserem Beitrag Sicherheit von Holzspielzeugen in unserem großen Ratgeber.

Holzspielzeuge, die in schönen Farben lackiert sind, regen die Wahrnehmung besonders an und die Farberkennung wird gefördert.

Auch das Reinigen der Spielzeuge stellt keine große Herausforderung dar. Am besten man verwendet ein feuchtes Tuch zum Reinigen.

Abwechslungsreicher Spielspaß mit Holzspielzeugen für Kinder

Holzspielzeuge sind nicht auf eine Spielzeugart begrenzt. Das ist etwas ganz Besonderes an Holzspielzeugen, sehr viele Spielzeuge aus den unterschiedlichsten Bereichen können aus Holz hergestellt werden.
Daher bieten wir im folgenden Verlauf unseres Ratgebers eine große Übersicht über die einzelnen Holzspielzeugarten an.

Die große Vielfalt und Auswahl an Holzspielzeugen ermöglicht den Kindern einen abwechslungsreichen und langen Spielspaß. Die ersten Holzspielzeuge gibt es schon für Babys und Kleinkinder. Während der gesamten Kindheit kommen die Kinder immer wieder in Kontakt mit Spielzeugen aus Holz, sie begleiten sie die ganze Zeit. So gibt es beispielsweise Lern-, Motorik- oder Bauspielzeuge aus Holz.

Somit ist eine optimale Förderung ab dem Babyalter möglich. Holzspielzeuge besitzen einfache und klare Formen und Funktionen. Vor allem im Baby- und Kleinkindalter ist es wichtig, dass die kleinen Kinder die Spielzeuge gut mit den Händen greifen und festhalten können. Holzspielzeuge haben ein hohes Förderpotenzial auf verschiedenen Gebieten der kindlichen Entwicklung, abhängig von der Art des Spielzeugs.

Für Kinder ist es vorteilhaft, wenn sie ein reichhaltiges Spielangebot erhalten. Die meisten Materialerfahrungen können Kinder machen, wenn sie Spielzeuge aus unterschiedlichen Materialien zur Verfügung haben, z.B. aus Holz, Stoff oder Kunststoff.



In unserem nächsten Kapitel beschäftigen wir uns mit: Welche Holzspielzeuge sind für welche Altersgruppe besonders geeignet?

zurück zur Ratgeber Startseitenächstes Kapitel: Holzspielzeuge – für welches Alter?