Holzlaufräder – Das natürliche Kinderlaufrad


Holzlaufräder sind eine sehr beliebte Laufradart. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und mit individueller Ausstattung. Alle Kinderlaufräder dieser Kategorie besitzen einen Rahmen aus Holz.

Was ist das Besondere an Holzlaufrädern?

Holz ist ein ökologischer Rohstoff. Für die Herstellung von Kinderlaufrädern aus Holz wird häufig massive Birke als Material verwendet. Die meisten Holzrahmen der Laufräder sind zudem mit einer schlagfesten Lackierung beschichtet.

Holzlaufräder sind in der Regel für Kinder zwischen 2 – 3 Jahren gedacht. Bei einigen Laufrädern hat man die Möglichkeit den Holzrahmen (Korpus) umzubauen, abhängig von der Größe des Kindes (Siehe Tabelle unten: Pinolino Jojo). Dadurch können die Kinder das Laufrad über einen langen Zeitraum mit Freude benutzen.

Manche Holzlaufräder sind mit bestimmten Motiven vorgestaltet, z.B. Pinolino – Laufrad Pirat*. Andere Laufräder werden mit Stickern zur individuellen Gestaltung ausgeliefert.

Sowohl die Sitze als auch die Lenkgriffe der Holzlaufräder sind meist gepolstert. Der Sattel ist höhenverstellbar und die Sicherheitsgriffe gummiert. Es sind aber auch Holzlaufräder erhältlich, bei denen der Sitz und die Griffe komplett aus Holz bestehen. Viele Holzlaufräder besitzen eine Luftbereifung, es gibt aber auch Laufräder mit Vollgummibereifung (EVA Reifen) oder mit luftgefüllten Hohlschaumreifen zu kaufen.

Im Lieferumfang bei einigen Holzlaufrädern ist diverses Zubehör wie eine Lenkertasche oder eine Klingel enthalten, beispielsweise Bino Laufrad rosa mit Blumen*. Zubehör für Laufräder ist auch separat erhältlich. In dem Kapitel Zubehör für Kinderlaufräder unseres großen Laufrad-Ratgebers stellen wir Laufrad-Zubehör detailliert vor.

In dem Beitrag Die drei Laufradarten präsentieren wir spezielle Laufradkonstruktionen. Auch aus dem Material Holz werden interessante Laufrad-Sondermodelle hergestellt, wie z.B. Pinolino – Laufrad Vespa Wanda*.

Die besten Holzlaufräder für Kinder

Produkt Alter Material Besonderheiten

Pinolino - Jojo Laufrad*
von 2 bis 5 Jahre Holz – inkl. Aufklebern zur freien Gestaltung
– als Chopper oder Laufrad nutzbar (Korpus ist umbaubar)

Hudora - Holzlaufrad*
ab 2 Jahre Holz – im sportlichen Design
– Lenker mit Sicherheitsgriffen und Über- steuerungsanschlag

bike*star - Kinder-Laufrad Holz*
ab ca. 3 Jahre Holz – sehr stabiler Holzrahmen
– geringes Gewicht: ca. 4 kg
– bequemer und in der Höhe verstellbarer Sattel

BambinoBike - Holz-Laufrad*
von 2 bis 6 Jahre Holz – ergonomischer Holzsattel
– luftgefüllte Hohlschaumreifen
– Material: Birke-Multiplex-Holz

United Kids -
Lauflernrad
*
von 2 bis 5 Jahre Holz – Lackierung auf Wasserbasis
– wiegt nur 3,5 kg
– weich gepolsterter ergonomischer Sattel

Janod - Racing Laufrad*
ab 3 Jahre Holz – mit Klingel und Lenkertasche
– Höhe des Sitz ist verstellbar
– Sicherheitsgriffe in der Farbe rot

Worauf sie beim Kauf eines Holzlaufrads achten sollten

Wenn Sie ein Holzlaufrad für Ihr Kind auswählen, dann sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

  • das Material muss hochwertig verarbeitet sein, sowohl die Rahmenkonstruktion aus Holz als auch der Sattel und die Sicherheitsgriffe am Lenker
  • das Laufrad sollte ein geringes Gewicht haben, damit die Kinder es gut steuern und ausbalancieren können
  • es dürfen keine scharfen Ecken und Kanten am Laufrad vorhanden sein und das Holz darf nicht splittern
  • die Holzelemente des Rahmens müssen gut verleimt sein, damit das Laufrad die notwendige Stabilität erhält
Tipp:
Es ist empfehlenswert ein Laufrad mit gummierten Sicherheitsgriffen anstelle von Holzgriffen auszuwählen. Wenn das Laufrad ab und zu umfällt, dann dämpfen die Sicherheitsgriffe den Aufprall und die Hand des Kindes wird durch die gepolsterten Enden geschützt. Bei Holzgriffen kann es passieren, dass sie beim Aufprall splittern oder abbrechen.

In unserem nächsten Kapitel beschäftigen wir uns mit Metalllaufräder – die sportlichen Kinderlaufräder.



zurück zu Laufradartennächstes Kapitel: Metalllaufräder für Kinder