Pädagogisch wertvolles Spielzeug ab 3 Jahren

Mit 3 Jahren haben Kinder das Kindergartenalter erreicht. In dieser Phase machen sie in ihrer Entwicklung einen enormen Sprung. Der Bewegungsdrang steigert sich bei 3-jährigen Kindern nochmals, sie rennen, hüpfen und fahren sehr viel und gerne. Dies hängt auch damit zusammen, dass sie immer geschickter und sicherer in ihren Bewegungsabläufen werden.


Mehr Infos auf Amazon*

Auch ihr Interesse an Technik bildet sich weiter aus. Ein schönes Technikspielzeug für Kinder ab 3 Jahren ist der Lerncomputer Winnie Puuhs Lern-Laptop von VTech*, mit dem die Kleinen erste Technikerfahrungen sammeln können.

In diesem Alter entwickeln sich erste Interessen der Kinder und bestimmte Begabungen und Neigungen werden sichtbar. Um die Entwicklung der 3-jährigen Kinder optimal zu fördern, ist es wichtig, den Kindern pädagogisch wertvolles Spielzeug ab 3 Jahren zur Verfügung zu stellen.

Die meisten Kinder sind mit 3 Jahren in der Lage Dreiwortsätze zu bilden mit Subjekt, Verb und Objekt. Die sprachliche Entwicklung schreitet ab diesem Zeitpunkt rasant voran, der Wortschatz der Kinder erweitert sich immer mehr. Die Kinder lernen die grammatikalischen Regeln, wodurch der Aufbau der Sätze zunehmend korrekter verläuft.

In unserem Beitrag präsentieren wir pädagogisch wertvolles Spielzeug ab 3 Jahren und listen in der unteren Tabelle 3 besonders empfehlenswerte Spielzeuge auf. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Spielzeugen erhalten Sie auf Amazon (durch Klicken auf den jeweiligen Link).

3 sehr schöne pädagogisch wertvolle Spielzeuge ab 3 Jahren

Produkt Alter Besonderheiten Förderbereiche

HABA - Fädelwurm*

ab 3 Jahre
dicke Holzperlen in 6 verschiedenen Formen und Farben
inkl. Fädelstab und Kordeln
Holzperlen können immer wieder neu kombiniert werden
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Ravensburger Tempo, kleine Schnecke*

ab 3 Jahre
einfaches Farbwürfelspiel für 2-6 Mitspieler; Spieldauer: ca. 15 Min.
sechs große, bunte Holzschnecken veranstalten einen Wettlauf
Spiel fördert: Erstes Regelverständnis, Konzentration, Farben
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Grimm's - Kleine Stufenzählstäbe*

ab 3 Jahre
100 Teile von 1-10 cm Höhe; phantasievolles Bauen möglich
Farberkennung wird trainiert, Größenverhältnisse und räumliches Denken vermittelt
lässt sich als Rechenmaschine verwenden
Motorik: * * * * *
Wahrnehmung: * * * * *
Koordination: * * * * *
Konzentration: * * * * *
Kreativität: * * * * *

Was fördert pädagogisch wertvolles Spielzeug ab 3 Jahren bei Kindern?

Mit 3 Jahren beginnt das Rollenspielalter. Kinder schlüpfen gerne in die unterschiedlichsten Rollen, besonders Vater-Mutter-Kind, Tierrollen, Bauarbeiter oder Arzt. Für diese Spiele verkleiden sich Kinder gerne oder nutzen funktionales Spielzeug wie eine Spielküche, Werkbank oder einen Kaufladen. Rollenspiele fördern vor allem die Wahrnehmung sowie die Kreativität und Phantasie der Kinder.

Die Feinmotorik kann besonders durch Malen und Basteln trainiert werden. Viele Kinder können mit 3 Jahren einen Stift richtig halten und das figurliche Malen befindet sich in seinen Anfängen. Häufig entstehen beim Malen von Menschen sogenannte Kopffüßler (besteht aus einem runden Kopf an den Arme und Beine angefügt werden).


Mehr Infos auf Amazon*

Beim Basteln funktioniert der Umgang mit der Schere immer besser. Materialien wie Knete, Ton oder Maisgrieß, z.B. PlayMais Basic* (siehe Abbildung links) regen die Sinneswahrnehmung an und fördern Kreativität der Kinder. Dadruch bieten sich den Kindern vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Für die Steigerung der Konzentration und Ausdauer der 3-jährigen Kinder eignen sich als pädagogisch wertvolle Spielzeuge ab 3 Jahren Puzzles und Memory-Spiele. Die Puzzles werden Stück für Stück komplexer, die Kinder sind nun in der Lage Puzzles mit kleineren und mehr Teilen zu lösen. Memory-Spiele fördern besonders die Merkfähigkeit und das Wiedererkennen. Das Auffädeln von Holzperlen auf eine Schnur ist nicht nur konzentrationsfördernd, es trainiert gleichzeitig in hohem Maße die Auge-Hand-Koordnation. Fädelspiele sind daher besonders empfehlenswerte Spielzeuge.

Im Alter von 3 Jahren entwickeln sich erste Freundschaften, die sozialen Kontakte und das Miteinander-Spielen werden zunehmend intensiver. Um das Sozialverhalten zu fördern, sind Gesellschaftsspiele eine gute Möglichkeit. Weiterhin verbessern Gesellschaftsspiele die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder und die Farberkennung sowie das Zählen werden geschult.

Wie schon erwähnt, haben 3-jährige Kinder einen starken Bewegungsdrang. Besonders das Fahren mit Kinderfahrzeugen begeistert die Kleinen.


Mehr Infos auf Amazon*

Für Kinder ab 3 Jahren gibt es die ersten Roller, die ebenfalls ein hohes Förderpotenzial besitzen und durch die Kinder eine weitere Form der Fortbewegung kennenlernen. Ein sehr schöner Roller für 3-jährige Kinder ist der bike*star Premium Kinder Tretroller Kick Scooter*, der im rechten Bild abgebildet ist.

Ein Laufrad ist ein besonders pädagogisch wertvolles Spielzeug ab 3 Jahren. Es fördert die Kinder auf vielen Gebieten, wie Motorik und Beweglichkeit, Reaktionsvermögen, Gleichgewichtssinn, Koordination, Geschicklichkeit sowie Wahrnehmung.

Ab dem Alter von 3 Jahren können die Kidner die ersten Erfahrungen mit Lerncomputern machen. Das Lernen von Zahlen, Farben, Wörtern oder Formen wird spielerisch vermittelt und bereitet den Kindern meist viel Freude, wodurch der Lerneffekt sehr groß ist.

Zurück zu unserer Übersichtsseite zu pädagogisch wertvollem Spielzeug geht es über diesen Link.